scrum

Die wertschöpfende Einbindung von IT-Systemen in Unternehmensprozesse wird als „Business-IT-Alignment“ bezeichnet. Dahinter steht der Gedanke, dass der Einsatz von IT keinen Selbstzweck darstellt, sondern das Geschäftsergebnis möglichst positiv beeinflusst.

Bisher sind IT-Organisation und Fachabteilungen in Unternehmen zu wenig verknüpft, oft sprechen die Prozessbeteiligten im Unternehmen eine unterschiedliche Sprache. Business-IT-Alignment betrachtet diese Schnittstellen (Verbindungen und Wechselwirkungen) zwischen Unternehmensstrategie, Organisation und Prozessen sowie IT-Strategie, Systemlandschaft und IT-Infrastruktur – unter Berücksichtigung des nötigen Veränderungsmanagements.