Business Project Management Model

business project management model

“Welche Rolle spielt das Prozessmanagement als Gestaltungselement der digitalen Transformation?”

 

 

..lautet die Forschungsfrage der BPM-Studie 2016, die sich den Themenschnittstellen der drei Wirkungsfelder Kundenutzen – Digitalisierung – Prozessmanagement widmet.

Fazit:

Der Beitrag, den das (strategische)Prozessmanagement zur Gestaltung des digitalen Wandels leisten kann, ist unbestritten. Isoliert sind die damit verbundenen Herausforderungen jedoch nicht zu bewältigen. Das Prozessmanagement muss sich aktiv mit den Paradigmen, Methoden und Werkzeugen anderer Managementdisziplinen auseinandersetzen. Gelingt es Synergien mit den Kräften des Innovationsmanagements, Enterprise Architecture Managements, Wissensmanagements und Customer Experience Managements zu nutzen, können Chancen, aber auch Grenzen der Prozessdigitalisierung sehr viel wirksamer ausgelotet werden. Ein derart technologienahes und datenzentrisches Prozessmanagement, das sowohl die Mitarbeitenden- als auch die Kundenperspektive einnimmt, kann eine aktive Rolle bei der zielgenauen Planung und Gestaltung des digitalen Wandels im Front- und Back-End von Unternehmen spielen.

 

Grundlage der Lehrgänge zum Certified Business Project Management (GPM) der Resultance auf der Grundlage des Business Project Managemnt Models, ist ein interdisziplinärer, projektorientierter Ansatz, der die oben genannten Anforderungen vollumfänglich berücksichtigt. Hauptziel der Lehrgänge ist der nachhaltige Erfolg in den Unternehmen, auf Basis motivierter Mitarbeiter und begeisterter Kunden.

 

Die Lehrgänge werden in Kooperation mit der GPM (Gesellschaft für Projektmanagement Deutschland e.V.) veranstaltet. Die Zertifizierung erfolgt durch die Zertifizierungsstelle der GPM e.V., der PMzert.

Aktuelle Lehrgänge dazu findest Du zum Beispiel hierCertified Business Project Manager – CBPM (GPM) Nürnberg 21-10 Start 22.09.2021